Arundhati Roy: Die Schriftstellerin als Staatsfeindin

Am 12. Mai 2019 hielt Arundhati Roy auf Einladung des PEN World Voices Festival die folgende Rede, in der sie u.a. fragt: “Was gilt überhaupt als Literatur? Und wer entscheidet das? Offensichtlich gibt es auf diese Fragen keine einzelne, erbauliche Antwort. Sie mögen also entschuldigen, wenn ich über meine eigenen Erfahrungen als Schriftstellerin in diesen…

Juan Moreno: Tausend Zeilen Lüge. Das System Relotius und der deutsche Journalismus

Das schreibt der Verlag: Es war der größte Fälschungsskandal seit Jahrzehnten: Ein Reporter des “Spiegel” hatte Reportagen und Interviews aus dem In- und Ausland geliefert, bewegend und oftmals mit dem Anstrich des Besonderen. Sie alle wurden vom “Spiegel” und seiner legendären Dokumentation geprüft und abgenommen, sie wurden gedruckt, und der Autor Claas Relotius wurde mit…

Andrea Scrima: Wie viele Tage

Das schreibt der Verlag: »Wo soll ich mit dem Ordnen der Tage, der Wochen beginnen«, fragt sich die Erzählerin. Aber warum sich einer Chronologie bedienen, wo Erinnerungen doch kleine Mosaike sind, die nach und nach im Gedächtnis auftauchen. Erinnerungsanker werden immer wieder ausgeworfen und eingezogen, wodurch sukzessiv ein Bild der zur Künstlerin gewordenen Erzählerin und…

Felix Kucher: Kamnik

Das schreibt der Verlag: Ein Auswandererroman voll kräftiger Bilder aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und zwingender Dramatik, die die Lebensläufe der Protagonisten auf zwei Kontinenten schicksalhaft verknüpft. Im südlichen Kärnten in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts fasst Anton den Plan, sein Glück im fernen Amerika zu suchen. Tatsächlich ergattert er eine Schiffspassage…

Melanie Laibl und Michael Roher: Prinzessin Hannibal

Das schreibt der Verlag: Prinz Hannibal Hippolyth Hyazinth hat keine Lust auf Zinnsoldaten, Kettenhemden und Säbelschwingen. Warum darf er nicht so sein wie seine sieben Schwestern? Aber alle Ratschläge, die er einholt, wie man denn nun eine Prinzessin wird, machen ihn nur noch ratloser. Bis Hannibal schließlich erkennt, dass er die Prinzessin in sich selbst…

Manfred Rumpl: Finns Irrfahrt

Das schreibt der Verlag: Rebellion, überschwängliche Gefühle, unaussprechliche Sehnsüchte, politischer Aktivismus und erste Liebe: Manfred Rumpl verpackt all das in einen mitreißenden All-Ager, der große Themen unserer Zeit anspricht. Finn, fünfzehn Jahre alt, Trennungskind und Mathe-Niete, Musikliebhaber und leidenschaftlicher Kletterer, erleidet bei einer seiner Touren einen schweren Unfall. Aus dem Koma jedoch erwacht er mit…

Oliver Scherz: Ein Freund wie kein anderer

Das schreibt der Verlag: Begeistert hüpft Habbi durch den Wald und stopft Schätze in seine Backentaschen: ein Schneckenhaus, eine Vogelfeder, einen Libellenflügel. Plötzlich prallt er mit einem Wolf zusammen, dem größten Feind der Erdhörnchen. Doch statt sich auf ihn zu stürzen, blinzelt der Wolf ihn nur kraftlos an. Er scheint schwer verletzt zu sein. Wie…

Kindercomic ab 6: Es war einmal…Der Mensch. Die Urzeit

Das schreibt der Verlag: »Was ist Zeit? Was ist Zeit?« Welcher Fernsehzuschauer erinnert sich nicht an Udo Jürgens‘ Titelmusik zu »Es war einmal… der Mensch« [Liedtext hier, Youtube-Video hier]? Generationen von Kindern und Jugendlichen sind mit den Animationsfilmen von Albert Barillé, dem geistigen Vater des Edutainment, aufgewachsen und haben die Helden der Serie in lebhafter…

Jürgen Wiebicke: Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Das schreibt der Verlag: Spätestens seit der Wahl von Donald Trump wissen wir: Unsere liberale Demokratie ist in Gefahr. Ernsthaft. Wir haben keinerlei Garantie, dass autoritäre Kräfte nicht auch bei uns die Oberhand gewinnen. Was also tun im so entscheidenden Wahljahr 2017 – und darüber hinaus? Wie können wir die Substanz unserer Demokratie verteidigen gegen…