Jürgen Wiebicke: Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Das schreibt der Verlag: Spätestens seit der Wahl von Donald Trump wissen wir: Unsere liberale Demokratie ist in Gefahr. Ernsthaft. Wir haben keinerlei Garantie, dass autoritäre Kräfte nicht auch bei uns die Oberhand gewinnen. Was also tun im so entscheidenden Wahljahr 2017 – und darüber hinaus? Wie können wir die Substanz unserer Demokratie verteidigen gegen…

Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen

Das schreibt der Verlag: England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen…

Kent Haruf, Yewande Omotoso, Sarah Schmidt: Alte melden sich ungefragt zu Wort

Drei wunderschöne Frühjahrstitel bringen die Facetten des Alter(n)s literarisch zum Schillern. Fünf Frauen und ein Mann schauen in diesen drei Büchern zurück auf ihre Beziehungen, ihre Entscheidungen, ihre Träume. Dürfen und sollen Sie jetzt noch alte oder neue Bedürfnisse leben, Bewährtes in Frage stellen und sich damit in ihrem Umfeld ungefragt zu Wort melden?  …

Julia Wolf: Walter Nowak bleibt liegen

Die Autorinnen-Lesung zum Buch: Sa, 20. Mai 2017 um 15h in der Guten Seite. Das schreibt der Verlag: Jeden Tag schwimmt Walter Nowak seine Bahnen im Freibad. Eines Morgen bringt eine Begegnung ihn aus dem Konzept, mit fatalen Folgen: Walter findet sich der Länge nach ausgestreckt auf dem Boden seines Badezimmers wieder, bewegungsunfähig und auf…

Dagrun Hintze: Ballbesitz. Frauen, Männer und Fußball

Das schreibt der Verlag: Fußballsachverstand bei Frauen leistet einen Beitrag zur Emanzipation – davon ist Dagrun Hintze überzeugt. Geschlechtsgenossinnen, die sich bislang nicht für Fußball interessieren, fordert sie nachdrücklich dazu auf, das Spiel der Spiele nicht auf 22 Typen, die einem Ball hinterherrennen zu reduzieren (oder, noch schlimmer: Mats Hummels einfach nur süß zu finden),…

Juli Zeh: Unterleuten

Das schreibt der Verlag: Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf „Unterleuten“ irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten,…

Héctor Abad: La Oculta

Das sagt der Verlag: Ana Ángel ist gestorben, auf La Oculta, der Finca der Familie in den kolumbianischen Bergen, nicht weit von Medellín. Und so machen sich Pilar, Eva und Antonio auf den Weg, um Abschied zu nehmen. Für sie ist La Oculta, »Die Verborgene«, ein besonderer Ort, wo sie glücklich waren, aber auch Gewalt…

Muckemacher: Kurukuku

Das sagen Die Muckemacher Verena Roth & Florian Erlbeck: Wir wollten Kindermusik so aufnehmen, daß sie beim ersten Hören nicht so sehr nach Kindermusik klingt, sondern auch Erwachsene anspricht. Sie ist tanzbar, zum Mitgrooven und Singen, auf einem hohen technischen Niveau und anspruchsvoll produziert. Wir möchten Kindern ein möglichst breites Musikspektrum aufzeigen. Und das anhand…

Lot Vekemans: Brautkleid aus Warschau

Das sagt der Verlag: Marlena, Mitte zwanzig, wohnt in Polen auf dem platten Land und ist zum Kummer ihrer Mutter noch immer nicht verheiratet. Dann verliebt sie sich plötzlich bis über beide Ohren in einen Amerikaner, der als Journalist über die Zeit nach dem Kommunismus berichtet. Marlena hat das Glück, zu lieben und geliebt zu…